Bergedorf-Bille-Treffpunkt in Allermöhe-West
Seite drucken

Bereits bei Errichtung der Wohnanlage im Karl-Rüther-Stieg / Otto-Grot-Straße war er 1997 vorgesehen: Unser Bergedorf-Bille-Treff im Souterrain des Hauses Karl-Rüther-Stieg 8.

Jahrelang wurde er von dem Verein KOKUS als Büro, für Jurysitzungen im Rahmen der Ausschreibung neuer Kunstprojekte und als Lagerfläche genutzt. Nachdem der Verein den Raum Ende 2011 an die Bergedorf-Bille zurückgegeben hat und der Kunstfonds von KOKUS geschlossen wurde, soll er nun wieder seinem ursprünglichen Zweck zugeführt werden und für die Zusammenführung der Nachbarschaften dienen.

Von 2012-2015 fand hier regelmäßig ein Nachbarschaftstreff statt, aber auch jetzt steht er zur Verfügung.

Der Gemeinschaftsraum, Küche, WCs und Garderobe umfassen rd. 45 qm. Der Raum ist für bis zu 20 Personen vorgesehen. Gern helfen wir dabei, Angebote in dem Raum zu etablieren. Haben Sie Ideen oder möchten konkret etwas anbieten ? Dann melden Sie sich gern bei uns.